Trocknungen

Flachdachdämmschicht-Trocknungen

Durch mechanische und kapillare Defekte in der Flachdachabdichtung gelangt Niederschlag in die darunterliegende Dämmschicht.

Die Folgen sind: Verlust der Dämmwirkung, feuchte Decken und Wände, Gefahr der Schimmelpilzbildung etc. Um dies abzuwenden, ist es notwendig, die Dämmschicht fachgerecht bis zur Ausgleichsfeuchte zu trocknen. Die Trocknung wird mittels Hochleistungsaggregaten im Schiebe/Zugverfahren durchgeführt, d.h. sie wird durch Absaugen des Wassers bzw. der Feuchtigkeit und Einblasen relativ trockener Luft erreicht (ähnlich der allgemein bekannten Estrich-Dämmschicht-Trocknung).

 

Zu jeder Flachdach-Dämmschichttrocknung wird eine entsprechende Dokumentation
in Form eines Protokolls, einer CAD-Zeichnung u. Fotos erstellt.

©2017 Ralf C. Walter Mess- und Ortungstechnik